*MAGIC*

ein breakup-song-gedicht

Magic

I know it’s over

We are never getting back together

Babe I'm gonna leave you

Let you go

I will survive

Big girls don't cry

You oughta know

It must have been love

Und jetzt bist du weg

Für immer und dich

Du liebst mich nicht

Why 'd ya do it 

You're so vain

Idiot wind

Apologize

I’m sorry

I've been a mess

I thought you were my boyfriend

Nothing compares 2 U

We belong together

What about us

Love takes time

Turn back time

Need you now

Dreaming with a broken heart

Total eclipse of the heart

Un-break my heart

Junimond (Es ist vorbei, bye-bye)

HIDDEN TRACKS

scroll down to see more

 
Streifen_180917_HiddenTracks_PaulaReissi
180917_HiddenTracks_PaulaReissig_0743b K

 

Hidden Tracks. Über Musik und Erinnerung

 

Eine musikalisch-biografische Spurensuche

 

«Joe Cocker, You are so beautiful. Knutschen auf einem geblümten hellbraunen Sofa. Der Mann gefiel mir, das Sofa überhaupt nicht.» ─ Musik kettet sich an Ereignisse unseres Lebens und lässt sie nicht mehr los. Emotionen. Gerüche. Visuelle Details. Wir hören ein Lied, und vor dem inneren Auge tauchen flüchtige Momente auf, so lebendig wie damals. OH!Darling begeben sich gemeinsam mit dem Vocappella-Chor Wettingen auf Spurensuche.

 

Hidden Tracks ist ein künstlerisches Forschungsprojekt zu der Frage, wie Musik mit unserer Erinnerung verknüpft ist.  10 Popsongs, die 10 Chormitglieder mit Momenten in ihrem Leben verbinden, wurden eigens für den Chor arrangiert. Während der Vocappella die Formen des Erinnerns musikalisch auslotet, sind die persönlichen Erlebnisse der Auftakt für Susannes Forschungsreise. Die Frage wie und was wir erinnern - und was nicht - offenbart gesellschaftliche, pop-geschichtliche und psychologische Zusammenhänge. Chor, Dirigent und Performerin werden zu Mit- und Gegenspielern auf der Suche nach den besonderen Momenten, die Musik in uns auslösen kann. Musik und Szene überlagern sich im Klangraum. Assoziativ und spielerisch webt sich aus Geschichten, Musik und Forschungskontext das Netz von Hidden Tracks.

 

Aufführungen:           19./20./21.22./September 2018 ThiK Theater im Kornhaus Baden

                                   27./28. Februar 2019 Theater ROXY, Birsfelden

Mit:                              Susanne Abelein, Vocappella Wettingen, Akira Tachikawa

Konzept & Regie:       Anne Andresen 

Hörspiel                      Florian Hohnhorst 

Arrangements            Jannis Kaffka 

Bühne & Kostüm        Prisca Baumann 

Produktionsleitung    Maxine Devaud

Assistenz                    Evi Erismann

Koproduktion ThiK Theater im Kornhaus, Baden

Hidden Tracks ist Teil des Residenzprogramms Szenotop des Aargauer Kuratoriums.

Unterstützt durch: Migros Kulturprozent, Kulturkommission Ennetbaden, Sulger-Stiftung, Gemeinde Wettingen

 
180917_HiddenTracks_PaulaReissig_0743b K
 
180917_HiddenTracks_PaulaReissig_0743b K
Streifen_180917_HiddenTracks_PaulaReissi

Back to black

Ain't no sunshine

Smoke get's in your eyes

Every breath you take

Dancing in the dark

get gone

hurt

crying

trouble

jealous

let me

naked

foolish

fragile

last piece.